Passwortabfrage bei iTunes – Man muss sein Kennwort immer wieder eingeben

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht von Dienstag, 6. Dezember 2011
Lies den Rest dieses Eintrags »

Oftmals wird bei iTunes die Meldung angezeigt Computer aktivieren oder man wird weiterhin zur Aktivierung aufgefordert respektive man muss das Kennwort immer wieder eingeben. Das ist nervig und kann leicht abgestellt werden.

Zunächst ist es immer empfehlenswert, sich die aktuellste Version von iTunes zu laden. Manchmal hilft nämlich eine Update-installation und die Probleme verschwinden von allein. Es gibt jedoch auch den umgekehrten Fall, dass iTunes nach einem Update, ständig eine Computer-Aktivierung verlangt und man das Kennwort immer wieder eingeben muss.

Lösung:
Zunächst sollte man prüfen, ob der Computer im Store aktiviert wurde. Dazu startet man iTunes mit administrativen Rechten und klickt im iTunes auf „Store“ > „Computer aktivieren“. Nun muss man im daraufhin angezeigten Dialogfeld den Namen und das Kennwort für den iTunes-Account eingeben. Hat man mehrere Accounts, so muss man sich im iTunes Store anmelden und jeden Account einzeln aktivieren.

Sollte das keine Abhilfe schaffen und iTunes verlangt nach wie vor nach einem Kennwort, dann hilft folgender kleiner Trick. Man löscht den SC-Info -Ordner. Wem das Löschen des Ordners SC Info zu gefährlich ist und lieber eine Nummer sicher gehen möchte, der benennt den Ordner einfach um. Startet man iTunes nach dem Löschen oder Umbenennen neu, wird zwar wieder ein Kennwort abgefragt, aber dieses Mal werden die Daten mit dem Store synchronisiert. Eine erneute Kennworteingabe sollte dann nicht noch einmal erfolgen.

Es folgen die Speicherorte des Ordners SC-Info
Mac OS X
/Users/Shared/SC Info

Windows XP
C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Apple Computer\iTunes\

Windows Vista und Windows 7
C:\ProgramData\Apple Computer\iTunes

Der Ordner SC-Info ist versteckt, sprich um ihn sichtbar zu machen, muss man bei Windows XP im Arbeitsplatz, im Menü „Extras“ auf „Ordneroptionen“ klicken, dort auf die Registerkarte „Ansicht“ und nun im Bereich „Erweiterte Einstellungen“ unter „Versteckte Dateien und Ordner“ die Option „Alle Dateien und Ordner anzeigen“ auswählen.

Bei Windows 7 klickt man „Start“ > „Computer“ und wählt bei „Organisieren“ > „Ordner- und Suchoptionen“ aus. Nun ebenfalls die Registerkarte „Ansicht“ klicken und nun im Bereich „Erweiterte Einstellungen“ unter „Versteckte Dateien und Ordner“ die Option „Alle Dateien und Ordner anzeigen“ auswählen.


Eine Antwort hinterlassen



*